Bild der Woche 35 / 2004



40 Jahre Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn"

Sein 40-jähriges Jubiläum feierte das Kosmonautenzentrum im Küchwald, welches seit 1979 den Namen "Sigmund Jähn" trägt, mit einem Kosmonautenfest am 28. August. Als Ehrengäste waren der erste Deutsche im Weltraum und Namensgeber der Einrichtung, Fliegerkosmonaut Dr. Sigmund Jähn, und sein russischer Kollege an Bord der Raumstation Salut 6, Waleri Bykowski, gekommen. Die beiden beteiligten sich an einer Gesprächsrunde, bevor sie für Autogrammwünsche zur Verfügung standen.



Kosmonautenzentrum

Der russische Generalkonsul Nikolai Sarota, OB Dr. Peter Seifert, Dr. Sigmund Jähn und Waleri Bykowski (v. l.)


Fliegerkosmonaut Dr. Sigmund Jähn bei seiner Festrede


Start von Raketenmodellen neben dem 36 Meter hohen Nachbau einer Wostok-Rakete auf dem Dach des Kosmonautenzentrums

nächstes Bild, mehr über Chemnitz, Home, zurück