Fuerteventura, Februar/März 2002



Strelizie Auf den folgenden Seiten sind einige Bilder meines Urlaubs auf Fuerteventura zu sehen. Zum Ansehen der Bilder wählt man ein Thema durch Anklicken des Bildes oder Links.

Schon auf dieser Seite fällt auf, dass Strände ein zentrales Thema sind. Nicht verwunderlich, denn nach Fuerteventura kommt man hauptsächlich deswegen.

Aus der LuftAuf der ersten Seite sind Bilder aus der Luft zu sehen. Nicht von Fuerteventura selbst, sondern von Orten, die auf dem Hin- und Rückflug überflogen wurden. Dabei gelangen diesmal schon ein paar außergewöhnliche Aufnahmen.

SträndeWeiter geht es mit den schon angesprochenen Stränden. Die zweite Seite zeigt Bilder von Stränden in der Nähe der Touristenorte wie Morro Jable an der Südostküste der Halbinsel Jandía, die aber keineswegs überfüllt sind.

Etwas andere SträndeEin paar andere Strände zeigt die nächste Seite: die Dünen im Norden oder wilde Strände an der Westküste der Insel, wo das Baden fast unmöglich ist.

Playa BarcaSchließlich noch der Blick auf die Lagune an der Playa Barca, die ihr Aussehen abhängig von der Wasserhöhe verändert: Bei Niedrigwasser hat man einen mehrere hundert Meter breiten Strand vor sich, bei Hochwasser entsteht ein flacher Haffsee.

Und sonst...?StreifenhörnchenDie letzte Seite zeigt alles, was sonst noch los war: die karge Vulkanlandschaft, malerische Fischerdörfer und vieles mehr.

Schon auf dieser Seite zu sehen sind zwei typische "Bewohner" Fuerteventuras: das Streifenhörnchen, das vor einigen Jahrzehnten "aus Versehen" auf die Insel gelangte, und die Strelizie, die bei entsprechender Bewässerung in zahlreichen Anlagen wächst.



Home, ?subject=Urlaub">Feedback, zurück