Chemnitzer WappenChemnitzer Wappen

Chemnitz



Eröffnung des City-Parkhaus am 28. Juni 2008


Mit der Eröffnung des City-Parkhauses Am Wall genau zwei Jahre nach dem ersten Spatenstich ist ein weiteres Stück der unmittelbaren Innenstadt fertig geworden. Nach zahlreichen Verzögerungen im Bauablauf war es schließlich Investor Peter Unger, der für die Vollendung des Baus sorgte. Der zurückhaltende Milliardär gab am 28. Juni zusammen mit OB Barbara Ludwig die 500 Stellplätze auf elf Halbetagen frei. Während die Geschäfte im Erdgeschoss (u. a. ein Lebensmitteldiscounter und Gastronomie) noch auf ihre Fertigstellung warten, liefert eine Photovoltaikanlage im oberen Teil der Fassade bereits von Anfang an Energie. Zunächst wurde das Parkhaus sehr zögerlich angenommen, so dass man vom obersten Parkdeck noch einige Zeit einen ungestörten Blick auf die umliegenden Baustellen genießen kann.


Deutlich gekennzeichnete Auffahrt mit Blick zum Roten Turm - an den ersten drei Tagen konnte man kostenlos Parken


Parkhauseinfahrt - zahlreiche Gäste sind schon anwesend

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (l.) eröffnet zusammen mit Investor Peter Unger das Parkhaus


Aufwändige Verkehrsführung an den Zu- und Ausfahrten von insgesamt vier Parkmöglichkeiten


Parkhauseinfahrt und Stadthallenparkplatz

Leere Bühne Am Wall - nur ein paar Neugierige sind unterwegs

Blick vom Parkhaus auf Hüpfburg, Festzelt und verhüllten Roten Turm


Aussicht in Richtung Düsseldorfer Platz und Rathaus

Blick über das oberste Parkdeck in Richtung Straße der Nationen


Ansicht von der Theaterstraße

Großzügige Fahrradstellplätze Am Wall - die Geschäfte im Erdgeschoss öffnen erst Ende August

Home, zurück