Chemnitzer WappenChemnitzer Wappen

Chemnitz


Eröffnung des Kulturhauses Tietz am 23. Oktober 2004 - Teil 1

Oberbürgermeister Dr. Peter Seifert und GGG-Geschäftsführer Peter Naujokat eröffneten am 23. Oktober 2004 DAStietz. Das Kulturhaus, welches vor 91 Jahren als Kaufhaus Tietz erstmals seine Türen öffnete und später das Centrum-Warenhaus und den Kaufhof beherbergte, ist in seiner Art deutschlandweit einzigartig. Mit der Volkshochschule, der Stadtbibliothek, dem Naturkundemuseum und der Neuen Sächsischen Galerie sind vier große Kultureinrichtungen unter einem Dach vereint. Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie runden das Angebot ab. Mit 120 Veranstaltungen an zwei Tagen stellten sich die Einrichtungen tausenden Besuchern vor.


Eröffnung durch Oberbürgermeister Dr. Peter Seifert und GGG-Geschäftsführer Peter Naujokat (l.)


Tietz-Geschäftsführer Dr. Werner Rohr beim Fototermin am Versteinerten Wald


Zahlreiche Besucher bestaunen den Versteinerten Wald im Lichthof


Blick in den Lichthof


Glasdach des Lichthofes

Stimmungsvolle Atmosphäre im Lichthof am Abend

Urzeitliche Zeugen im Foyer des Naturkundemuseums: versteinerte Baumstämme und Bohrkerne (r.)


Lebende Ausstellungsstücke im Insektarium


Blick in den Lichthof der Stadtbibliothek

Computerraum in der Volkshochschule

Neue Sächsische Galerie

nächste Seite: DAStietz von außen

Home, zurück